INNOVATION

Was ist der Marmeladenstapel?

JAMstack Lassen Sie uns erklären, was der „JAM-Stack“ für diejenigen ist, die ihn vielleicht besser verstehen müssen. Im Grunde genommen ist der JAMstack also nur ein Name für eine Art und Weise, wie man die Architektur von Webprojekten angeht. Es steht für JavaScript, APIs und Markup. Zur Vereinfachung wird er JAM oder JAM-Stack genannt. Es...

Last updated: 14 Jan 2021 - 3 mins read

Robin Creative Director

CONTENTS

JAMstack

Lassen Sie uns erklären, was der „JAM-Stack“ für diejenigen ist, die ihn vielleicht besser verstehen müssen. Im Grunde genommen ist der JAMstack also nur ein Name für eine Art und Weise, wie man die Architektur von Webprojekten angeht.

Es steht für JavaScript, APIs und Markup. Zur Vereinfachung wird er JAM oder JAM-Stack genannt.

Jamstack erklärt - Javascript, APIs, Markup
Jamstack erklärt – Javascript, APIs, Markup

Es basiert auf der Idee, dass man anstelle einer großen dynamischen Anwendung, die jedes Mal läuft, wenn eine Anfrage eingeht – und dann HTML generiert und an den Browser zurückschickt – die Front-End-Präsentationsschicht von den verschiedenen dynamischen Funktionalitäten trennt und entkoppelt. In der Regel wird viel vorgefertigtes Markup als Front-End-Präsentationsschicht verwendet. Außerdem ist JavaScript (sozusagen) die wichtigste Laufzeitmaschine, die mit all diesen verschiedenen APIs und Diensten kommuniziert.

Einfach ausgedrückt, die grundlegenden Dinge, sind in Markup und bilden die feste Basis. Diese solide Basis wird durch JavaScript-APIs bereichert. Dadurch werden Dinge wie Einkaufswagen und einfach alles, was eine dynamische Funktionalität ist, hinzugefügt. Wenn Sie also ein E-Commerce-Geschäft haben, könnten Sie versuchen, alle Produktseiten im Voraus zu erstellen und sie bereitzuhalten, wenn ein Kunde auf eine von ihnen klickt. Diese Seiten „leben“ direkt im CDN, wodurch die Ladezeit so schnell wie möglich ist.

Im Moment gibt es einfach keine Möglichkeit, sie noch schneller zu machen.

Bedarf an einer API

Die Leute werden sehr, sehr schnell stöbern, und sie werden eine großartige Erfahrung machen. Sobald sie anfangen, etwas in den Einkaufswagen zu legen, wird eine JavaScript-Komponente aktiviert, die diese spezielle Komponente verwaltet. Sobald der Besucher auf die Schaltfläche „Kaufen“ klickt, muss natürlich irgendwo auf dem Server etwas passieren. Das ist der Ort, an dem Sie normalerweise eine API oder einen API-Aufruf verwenden würden. Egal, ob es sich um Stripe, einen vollwertigen Commerce-Layer oder sogar um eine selbst erstellte serverlose Funktion handelt, die mit Stripe kommuniziert, am Ende müssen Sie diesen API-Endpunkt verwenden. Sie wird aktiv, wenn eine echte „Zustandsänderung“ oder eine Aktion erforderlich ist.

Serverlos

Aufgrund dieser Art von Voreinstellungen kann die Anwendung oder Website „serverlos“ sein. Das bedeutet natürlich nicht, dass die Anwendung ohne einen Server läuft. Es bedeutet einfach, dass der Code nicht rund um die Uhr auf einen Server angewiesen ist und nur bei Bedarf den Server „anruft“. Daher müssen Sie sich als Website-Eigentümer oder -Entwickler nicht um die Erstellung und Aufrechterhaltung der Stabilität der Anwendung kümmern. Einfach gesagt, man serviert es einfach. Selbst bei etwas so Komplexem wie dem Hosting der Website ist es so einfach. Um dies zu verstärken und zu beschleunigen, kann ein Content Delivery Network eingesetzt werden. Dabei handelt es sich um geografisch verteilte Proxy-Server im Internet, die in Rechenzentren untergebracht sind. Das CDN hilft, Inhalte schnell, oder besser gesagt, sehr schnell, zu speichern und bereitzustellen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie sicherstellen sollten, dass alles auf einem möglichst leistungsfähigen CDN vorproduziert und bereit ist. In diesem Szenario haben Sie (gewissermaßen) das Beste aus beiden Welten.

Es ist ein kompliziertes System, aber das sollte Ihnen ein wenig geholfen haben.

THINKING

Shopify Sommer-Editionen ’23 – unsere Favoriten

Imagine my Business – Imagine my Store – Imagine my Future Das ist der Aufhänger, mit dem Shopify uns die Summer Editions ’23 vorstellt. Eine der leistungsstärksten Aktualisierungen bis jetzt. In der digitalen Welt hat es einige Veränderungen gegeben, die sich automatisch auf die eCommerce-Branche auswirken und ihr viele neue Möglichkeiten eröffnen. Personalisierung und Individualisierung...

Shopify’s einseitiger Checkout

Inzwischen haben wir alle von den Shopify Editions | Winter ’23 und den erstaunlichen Upgrades gehört, die die eCommerce-Plattform bald anbieten wird. Shopify ist einer der größten Akteure in der Branche, hält einen beträchtlichen Marktanteil in den Vereinigten Staaten und hat einen Anteil von über 444 Milliarden Dollar an der weltweiten Wirtschaftstätigkeit. Das neue Update...

B2B mit Shopify: Das Potenzial des Business-to-Business-Handels ausschöpfen

Im heutigen digitalen Zeitalter hat der eCommerce die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten und mit ihren Kunden in Kontakt treten, revolutioniert. Shopify, eine der führenden eCommerce-Plattformen, ist nicht nur auf den Direktvertrieb ausgerichtet, sondern bietet auch robuste Funktionen, die Shopify Plus-Händler für Business-to-Business-Transaktionen (B2B) nutzen können. Dieser Artikel befasst sich mit der Welt des...

Shopify Markets Pro: Die ultimative Lösung für internationale eCommerce-Geschäfte

Sie möchten Ihr eCommerce-Geschäft ausbauen und den internationalen Markt erobern? Doch die Komplexität internationaler Transaktionen hat Sie Ihre Entscheidung überdenken lassen? Shopify Markets Pro bietet eine All-in-One-Lösung, die den Prozess des globalen Verkaufs vereinfacht. Wir zeigen Ihnen alles, was Sie über das neue Toolkit von Shopify Markets wissen müssen, um Ihr eCommerce-Geschäft auf globaler Ebene...

WooCommerce-Migration: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Navigation Ihrer Migration

In der dynamischen Welt des eCommerce bedeutet Vorsprung nicht nur, mit der Technologie Schritt zu halten, sondern sie zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Bei Flatline Agency haben wir einen bedeutenden Trend beobachtet, bei dem Unternehmen ihre digitalen Schaufenster auf Plattformen umstellen, die mehr Agilität, Skalierbarkeit und Nutzerbindung bieten. Einführung WooCommerce wird von vielen wegen seiner...

Shopware zu Shopify: Das beste eCommerce-Tool im Jahr 2024

Der Wechsel von Shopware zu Shopify sollte Ihr nächster Schritt sein, aber warum? Und wie? Wir sind hier, um all diese Fragen zu beantworten, also machen Sie sich keine Sorgen. Einführung Bei Flatline haben wir einen Wandel bei den Unternehmen auf dem digitalen Markt festgestellt. Immer mehr Unternehmen wechseln von Shopware zu Shopify, um neue...

HubSpot-Einstellungen: Ihr klarer Leitfaden für 2024

Ein vollständiger Leitfaden, der alle Ihre Fragen zur Einrichtung Ihrer HubSpot-Einstellungen beantwortet. Willkommen bei unserer Anleitung zur Navigation in den HubSpot-Einstellungen. Wenn Sie neu bei HubSpot sind und nicht wissen, wie oder wo Sie anfangen sollen, machen Sie sich keine Sorgen. Dieser Leitfaden und unsere ergänzenden Videos helfen Ihnen bei den einzelnen Schritten, damit Sie...

Saison 1/4 – Shopify B2B-Anwendungen

Shopify B2B-Apps – die Flatline-Go-To’s Shopify hat sein B2B-Spiel auf die nächste Stufe gebracht. Es gibt viele Möglichkeiten, die eCommerce-Plattform zu nutzen, und auch eine Vielzahl von Apps, die verwendet werden können. Wir führen Sie in die B2B-Grundlagen von Shopify und unsere Go-to-Apps ein, sowohl für Shopify Plus als auch für unsere Standardtarif-Nutzer. Shopify B2B-Funktionalität...

Saison 1/3 – Shopify-Multistores

Shopify Multistores – die Innovation der Zusammenlegung Ihres Online-Geschäfts Shopify hat sich zu einem Leuchtturm für Einzelhändler entwickelt, die ihre digitale Präsenz erweitern möchten. Mit der Einführung von Shopify Multistores haben Unternehmen nun die Möglichkeit, mehrere Schaufenster unter einem Dach zu verwalten – eine Funktion, die die Art und Weise, wie Marken den Online-Verkauf angehen,...

Saison 1/2 – Shopify E-Mail-Einrichtung

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Shopify-E-Mails einrichten – für den Shopbetreiber und den Absender! E-Mail ist mehr als nur ein Kommunikationsmittel für Ihre Kunden, es ist ein echtes Marketinginstrument, das auf so viele Arten eingesetzt werden kann. Das Jahr 2024 ist definitiv eine Gelegenheit für Sie, Ihr Postspiel mit Shopify zu verbessern. Bei der...

E-Mail als Marketing-Kanal

Innovation im Posteingang – die neue Normalität im E-Mail-Marketing Heute tauchen wir tief in die Welt der E-Mails als Marketingkanal ein, ein Bereich, der dank einiger neuer Updates von den Unternehmensriesen Gmail und Yahoo gerade einen neuen Anstrich erhalten hat. Wir sind hier, um Ihnen bei der Navigation durch diese neuen Updates zu helfen und...

HubSpot lead funnel creation blog cover

Aufbau eines Lead-Trichters in Hubspot

Hallo Flatline Fam! Heute werden wir Sie durch Hubspot „führen“! Die Erstellung eines HubSpot-Lead-Trichters ist ein strategischer Prozess, der Ihre Marketingbemühungen so ausrichtet, dass potenzielle Kunden von der ersten Wahrnehmung bis zur Konversion geführt werden, wobei die leistungsstarken Tools von HubSpot für die Automatisierung, das Content Management und das Kundenbeziehungsmanagement genutzt werden. Lassen Sie uns...

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.