INNOVATION

Shopify und ERP / PIM-Verbindungen: Der ultimative Leitfaden

Hallo, Flatline Fam! Heute tauchen wir ein in die Welt von Shopify und seine Verbindungen zu ERP- und PIM-Systemen. Egal, ob Sie ein erfahrener Profi sind oder gerade erst anfangen, dieser Leitfaden ist vollgepackt mit Erkenntnissen, die Ihnen helfen, diese Integrationen wie ein Chef zu navigieren. Also, lasst uns loslegen! PIM und ERP: Was sind...

Last updated: 26 Jan 2024 - 6 mins read

Sophie Marketeer

CONTENTS

Hallo, Flatline Fam! Heute tauchen wir ein in die Welt von Shopify und seine Verbindungen zu ERP- und PIM-Systemen.

Egal, ob Sie ein erfahrener Profi sind oder gerade erst anfangen, dieser Leitfaden ist vollgepackt mit Erkenntnissen, die Ihnen helfen, diese Integrationen wie ein Chef zu navigieren. Also, lasst uns loslegen!

PIM und ERP: Was sind sie?

PIM - Produktinformationsmanagement

PIM, oder Produktinformationsmanagement, ist Ihre Anlaufstelle für die Verwaltung aller produktbezogenen Informationen. Es ist so etwas wie das Gehirn Ihrer Produktdaten, das alles von Spezifikationen und Lebenszyklusinformationen bis hin zu digitalen Assets verwaltet. PIM stellt sicher, dass Ihre Produktinformationen korrekt, konsistent und an allen Kundenkontaktpunkten einsatzbereit sind.

ERP - Unternehmensressourcenplanung

ERP, oder Enterprise Resource Planning, ist die Software, die Ihre täglichen Geschäftsprozesse verwaltet. Betrachten Sie es als das zentrale Nervensystem Ihres Unternehmens, das alles von der Personalabteilung über die Buchhaltung bis hin zur Lieferkette steuert. Es geht darum, den Datenfluss zu rationalisieren und Ihre Geschäftsabläufe reibungslos und effizient zu gestalten. So speichert ein ERP-System Daten in den Bereichen Finanzen, Personalwesen, Lager, Logistik, Inventar, Kundenbeziehungen, Vertrieb ...

Merkmale: PIM vs. ERP

Durch die Integration von PIM- und ERP-Funktionen können eCommerce-Unternehmen ihre Abläufe straffen, die Datenverwaltung verbessern und die Kundenzufriedenheit steigern. Hier sind einige der wichtigsten Merkmale der beiden Integrationen:

PIM-Integrationen für Shopify

1. Akeneo

Akeneo ist ein Kraftpaket im Bereich PIM und macht die Verwaltung von Produktinformationen zu einem Kinderspiel. Es ist ideal für Unternehmen, die ihre Produktdaten über verschiedene Kanäle hinweg rationalisieren möchten.

2. Schwarzwurzeln

Diese Integration ist ein entscheidender Vorteil für alle, die ihre Produktinhalte anreichern möchten. Salsify bringt eine Mischung aus PIM und DAM (Digital Asset Management) auf den Tisch und stellt sicher, dass Ihre Produktinformationen sowohl umfassend als auch ansprechend sind.

3. Pimcore

Ideal für Unternehmen, die eine flexible und Open-Source-PIM-Lösung suchen. Pimcore verwaltet nicht nur Produktdaten, sondern bietet auch Funktionen für das digitale Erfahrungsmanagement.

4. Verkaufsschicht

Eine cloudbasierte PIM-Lösung, die das Produktinformationsmanagement vereinfacht. Sales Layer ist bekannt für seine benutzerfreundliche Oberfläche und die schnelle Integration mit Shopify.

6 Tipps für die Skalierung mit Shopify PIM



ERP-Integrationen für Shopify

1. NetSuite ERP

NetSuite ist eine beliebte Wahl für die Shopify-Integration und bietet eine umfassende Suite von Geschäftsanwendungen. Es ist ideal für die Echtzeit-Transparenz und die Kontrolle über Ihre Vorgänge.

2. SAP Business One

SAP Business One ist für seine Robustheit bekannt und wird gerne von Unternehmen eingesetzt, die eine leistungsstarke ERP-Lösung benötigen. Es lässt sich nahtlos in Shopify integrieren und gewährleistet eine effiziente Auftragsabwicklung und Bestandsverwaltung.

3. Microsoft Dynamics 365

Diese cloudbasierte Lösung bietet modulare Tools für verschiedene Geschäftsfunktionen. Die Integration mit Shopify verbessert die CRM-Funktionen und bietet datengestützte Einblicke.

4. Brightpearl

Brightpearl ist eine cloudbasierte ERP-Lösung, die sich nahtlos in Shopify integrieren lässt und speziell auf kleine und mittlere Einzelhändler zugeschnitten ist. Es zeichnet sich durch eine Echtzeit-Bestandsverwaltung und umfassende Geschäftsabläufe aus.

Wie sie zusammenarbeiten

Wie PIM- und ERP-Systeme bei der Integration mit Shopify zusammenarbeiten

PIM- und ERP-Systeme sind wie ein perfekt choreografierter Tanz, bei dem jedes System eine eigene, aber dennoch miteinander verknüpfte Rolle spielt. Stellen Sie sich PIM als den Meister des Geschichtenerzählens vor, der reichhaltige Erzählungen um Ihre Produkte herum webt. Es verwaltet all die komplizierten Details - von fesselnden Beschreibungen bis hin zu auffälligen Bildern - und stellt sicher, dass Ihre Produktinformationen nicht nur korrekt, sondern auch ansprechend und konsistent über alle Ihre Vertriebskanäle hinweg sind. Hier kommt die Magie von PIM zum Tragen, indem jedes Produktdetail Teil einer überzeugenden Geschichte wird, die bei Ihren Kunden Anklang findet.

ERP ist das organisatorische Kraftwerk, das hinter den Kulissen arbeitet. Es übernimmt den Staffelstab von PIM und kümmert sich um die operativen Aufgaben - die Verwaltung des Bestands, die Bearbeitung von Aufträgen, die Überwachung von Kundendaten und die Aufrechterhaltung der finanziellen Abläufe.

Wenn die Bestellungen in Ihrem Shopify-Shop eingehen, tritt das ERP-System in Aktion und sorgt dafür, dass die logistischen Abläufe wie am Schnürchen laufen. Es ist das System, das sicherstellt, dass die von PIM gemachten Versprechungen auch eingehalten werden, indem es den Überblick über die Lagerbestände behält, die Koordination mit den Lieferanten übernimmt und den Versand und die Auslieferung verwaltet.

Das Schöne an ihrer Zusammenarbeit ist der nahtlose Datenaustausch.

ERP füttert PIM mit den neuesten Betriebsdaten, wie z. B. Lagerbeständen und Preisen, die PIM nutzt, um Produktinformationen auf verschiedenen Plattformen zu aktualisieren. Durch diese Synergie wird sichergestellt, dass das, was Ihre Kunden in Ihrem Shopify-Shop sehen, immer mit dem übereinstimmt, was im Lager passiert.

Wenn neue Produkte auf den Markt kommen, arbeiten PIM und ERP zusammen - PIM kümmert sich um die Präsentation, ERP um die Lagerhaltung und Verfügbarkeit. Diese Zusammenarbeit geht über die bloße Synchronisierung der Daten hinaus und verbessert das gesamte Kundenerlebnis. PIM sorgt für genaue und detaillierte Produktinformationen und ERP für eine effiziente Auftragsabwicklung, so dass die Kunden einen reibungslosen und problemlosen Einkauf genießen können. Das steigert nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern schafft auch Loyalität und Vertrauen in Ihre Marke.

Praktische Anwendungen im eCommerce

Multi-Channel-Verkauf: Einfaches Verwalten und Verkaufen von Produkten über verschiedene Plattformen bei gleichzeitiger Wahrung der Konsistenz und betrieblichen Effizienz.

Skalierbarkeit: Wenn Ihr Unternehmen wächst, skalieren PIM und ERP mit Ihnen und bewältigen mehr Daten und komplexere Vorgänge, ohne dass Ihnen etwas entgeht.

Datengestützte Entscheidungen: Die kombinierten Daten aus PIM und ERP liefern wertvolle Erkenntnisse für strategische Entscheidungen - von der Bestandsverwaltung bis zu Marketingstrategien.

Globale Expansion: Schnelle Anpassung an neue Märkte dank der Fähigkeit von PIM, Produktinformationen in mehreren Sprachen zu verwalten, und der operativen Datenverarbeitung von ERP.

Verbesserte SEO: PIM hilft bei der Optimierung von Produktbeschreibungen und Metadaten für eine bessere Platzierung in Suchmaschinen und sorgt für mehr Besucher in Ihrem Shopify-Shop.

Zusammenfassend

Im Grunde genommen ist die Zusammenarbeit zwischen PIM und ERP bei der Integration mit Shopify eine harmonische Mischung aus Storytelling und operativer Exzellenz. Es ist eine Partnerschaft, die nicht nur die Verwaltung eines eCommerce-Geschäfts effizienter macht, sondern auch das Kundenerlebnis auf ein neues Niveau hebt. Letztendlich geht es darum, Ihre Abläufe effizienter zu gestalten, Ihre Produktinformationen attraktiver zu machen und Ihr Unternehmen zu einem größeren Erfolg zu führen. Also, machen Sie sich bereit und bringen Sie Ihren Shopify-Shop mit diesen leistungsstarken Integrationen auf die nächste Stufe!

Wir von Flatline Agency, offizieller Shopify Plus Partner, helfen Ihnen dabei, Ihr Unternehmen auf den nächsten Schritt zu bringen, einschließlich individueller Entwicklung, Design und Marketing. Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

THINKING

Shopify Sommer-Editionen ’23 – unsere Favoriten

Imagine my Business – Imagine my Store – Imagine my Future Das ist der Aufhänger, mit dem Shopify uns die Summer Editions ’23 vorstellt. Eine der leistungsstärksten Aktualisierungen bis jetzt. In der digitalen Welt hat es einige Veränderungen gegeben, die sich automatisch auf die eCommerce-Branche auswirken und ihr viele neue Möglichkeiten eröffnen. Personalisierung und Individualisierung...

Shopify’s einseitiger Checkout

Inzwischen haben wir alle von den Shopify Editions | Winter ’23 und den erstaunlichen Upgrades gehört, die die eCommerce-Plattform bald anbieten wird. Shopify ist einer der größten Akteure in der Branche, hält einen beträchtlichen Marktanteil in den Vereinigten Staaten und hat einen Anteil von über 444 Milliarden Dollar an der weltweiten Wirtschaftstätigkeit. Das neue Update...

B2B mit Shopify: Das Potenzial des Business-to-Business-Handels ausschöpfen

Im heutigen digitalen Zeitalter hat der eCommerce die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten und mit ihren Kunden in Kontakt treten, revolutioniert. Shopify, eine der führenden eCommerce-Plattformen, ist nicht nur auf den Direktvertrieb ausgerichtet, sondern bietet auch robuste Funktionen, die Shopify Plus-Händler für Business-to-Business-Transaktionen (B2B) nutzen können. Dieser Artikel befasst sich mit der Welt des...

Shopify Markets Pro: Die ultimative Lösung für internationale eCommerce-Geschäfte

Sie möchten Ihr eCommerce-Geschäft ausbauen und den internationalen Markt erobern? Doch die Komplexität internationaler Transaktionen hat Sie Ihre Entscheidung überdenken lassen? Shopify Markets Pro bietet eine All-in-One-Lösung, die den Prozess des globalen Verkaufs vereinfacht. Wir zeigen Ihnen alles, was Sie über das neue Toolkit von Shopify Markets wissen müssen, um Ihr eCommerce-Geschäft auf globaler Ebene...

WooCommerce-Migration: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Navigation Ihrer Migration

In der dynamischen Welt des eCommerce bedeutet Vorsprung nicht nur, mit der Technologie Schritt zu halten, sondern sie zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Bei Flatline Agency haben wir einen bedeutenden Trend beobachtet, bei dem Unternehmen ihre digitalen Schaufenster auf Plattformen umstellen, die mehr Agilität, Skalierbarkeit und Nutzerbindung bieten. Einführung WooCommerce wird von vielen wegen seiner...

Shopware zu Shopify: Das beste eCommerce-Tool im Jahr 2024

Der Wechsel von Shopware zu Shopify sollte Ihr nächster Schritt sein, aber warum? Und wie? Wir sind hier, um all diese Fragen zu beantworten, also machen Sie sich keine Sorgen. Einführung Bei Flatline haben wir einen Wandel bei den Unternehmen auf dem digitalen Markt festgestellt. Immer mehr Unternehmen wechseln von Shopware zu Shopify, um neue...

HubSpot-Einstellungen: Ihr klarer Leitfaden für 2024

Ein vollständiger Leitfaden, der alle Ihre Fragen zur Einrichtung Ihrer HubSpot-Einstellungen beantwortet. Willkommen bei unserer Anleitung zur Navigation in den HubSpot-Einstellungen. Wenn Sie neu bei HubSpot sind und nicht wissen, wie oder wo Sie anfangen sollen, machen Sie sich keine Sorgen. Dieser Leitfaden und unsere ergänzenden Videos helfen Ihnen bei den einzelnen Schritten, damit Sie...

Saison 1/4 – Shopify B2B-Anwendungen

Shopify B2B-Apps – die Flatline-Go-To’s Shopify hat sein B2B-Spiel auf die nächste Stufe gebracht. Es gibt viele Möglichkeiten, die eCommerce-Plattform zu nutzen, und auch eine Vielzahl von Apps, die verwendet werden können. Wir führen Sie in die B2B-Grundlagen von Shopify und unsere Go-to-Apps ein, sowohl für Shopify Plus als auch für unsere Standardtarif-Nutzer. Shopify B2B-Funktionalität...

Saison 1/3 – Shopify-Multistores

Shopify Multistores – die Innovation der Zusammenlegung Ihres Online-Geschäfts Shopify hat sich zu einem Leuchtturm für Einzelhändler entwickelt, die ihre digitale Präsenz erweitern möchten. Mit der Einführung von Shopify Multistores haben Unternehmen nun die Möglichkeit, mehrere Schaufenster unter einem Dach zu verwalten – eine Funktion, die die Art und Weise, wie Marken den Online-Verkauf angehen,...

Saison 1/2 – Shopify E-Mail-Einrichtung

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Shopify-E-Mails einrichten – für den Shopbetreiber und den Absender! E-Mail ist mehr als nur ein Kommunikationsmittel für Ihre Kunden, es ist ein echtes Marketinginstrument, das auf so viele Arten eingesetzt werden kann. Das Jahr 2024 ist definitiv eine Gelegenheit für Sie, Ihr Postspiel mit Shopify zu verbessern. Bei der...

E-Mail als Marketing-Kanal

Innovation im Posteingang – die neue Normalität im E-Mail-Marketing Heute tauchen wir tief in die Welt der E-Mails als Marketingkanal ein, ein Bereich, der dank einiger neuer Updates von den Unternehmensriesen Gmail und Yahoo gerade einen neuen Anstrich erhalten hat. Wir sind hier, um Ihnen bei der Navigation durch diese neuen Updates zu helfen und...

HubSpot lead funnel creation blog cover

Aufbau eines Lead-Trichters in Hubspot

Hallo Flatline Fam! Heute werden wir Sie durch Hubspot „führen“! Die Erstellung eines HubSpot-Lead-Trichters ist ein strategischer Prozess, der Ihre Marketingbemühungen so ausrichtet, dass potenzielle Kunden von der ersten Wahrnehmung bis zur Konversion geführt werden, wobei die leistungsstarken Tools von HubSpot für die Automatisierung, das Content Management und das Kundenbeziehungsmanagement genutzt werden. Lassen Sie uns...

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.