INNOVATION

17/11 Mobiler Unternehmenshandel: Die Kraft des mobilen Geschäfts

Wir haben in der vergangenen Woche unsere B2B-Grundlagen durchgenommen und uns zum Abschluss noch ein wenig näher damit beschäftigt, wie das in einer bestimmten Branche – der Modebranche– funktioniert. Lassen Sie uns nun einen Blick auf ein sehr wichtiges Thema für die eCommerce-Welt werfen, etwas, das einige Unternehmen beim Aufbau einer Online-Präsenz immer noch nicht...

Last updated: 17 Nov 2023 - 5 mins read

Sophie Marketeer

CONTENTS

Wir haben in der vergangenen Woche unsere B2B-Grundlagen durchgenommen und uns zum Abschluss noch ein wenig näher damit beschäftigt, wie das in einer bestimmten Branche – der Modebranche– funktioniert.

Lassen Sie uns nun einen Blick auf ein sehr wichtiges Thema für die eCommerce-Welt werfen, etwas, das einige Unternehmen beim Aufbau einer Online-Präsenz immer noch nicht im Blick haben – mobile UX.

In diesem Sinne, willkommen zurück zu unserer „November Enterprise Commerce“-Serie! Das heutige Kapitel führt Sie in den sich rasch entwickelnden mobilen B2B-Handel ein. Nachdem wir uns bereits mit dem Wandel der Modebranche im B2B-Bereich beschäftigt haben, konzentrieren wir uns nun darauf, wie mobile Plattformen die Interaktion zwischen Unternehmen revolutionieren.

Mobile B2B-Fakten

Smartphones sind fast so wichtig wie unsere Brieftaschen, wenn nicht sogar noch wichtiger… und die Geschäftswelt passt sich schnell an. Denn seien wir ehrlich – B2B-Käufer sind auch nur Menschen. Und die Umstellung auf ein B2C-ähnliches Erlebnis kommt nicht von ungefähr. Mittlerweile sind 73 % der B2B-Entscheidungsträger Millennials. Die Zunahme des mobilen B2B-Handels ist eine direkte Reaktion auf die sich verändernde Demografie und die Vorlieben der modernen Geschäftskunden.

Aus dem Wunderman Thompson-Bericht 2021 geht hervor, dass viele Menschen, die Dinge für Unternehmen kaufen, wirklich bessere Erlebnisse wünschen, wenn sie ihr Telefon benutzen. Das Interessante daran ist, dass sie ihre Smartphones viel lieber für diese Dinge nutzen als andere mobile Geräte wie Tablets oder Laptops.

Diese Einkäufer gehen folgendermaßen vor:

Große Unternehmen und Teams sind die treibende Kraft hinter diesem Trend. Das heißt, wenn Ihr Unternehmen eine wirklich coole App für Mobiltelefone hat, werden Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit die Aufmerksamkeit dieser Käufer auf sich ziehen, und der Bericht zeigt, dass diese Käufer ihre geschäftlichen Angelegenheiten immer häufiger über mobile Geräte und Apps erledigen.

Aus den Erkenntnissen von Google geht hervor, dass der neue B2B-Käufer in der Regel unter 35 Jahre alt ist und Online-Recherchen gegenüber traditionellen Verkaufsgesprächen bevorzugt. Da die Umsätze im mobilen Handel um 200 % schneller wachsen als im E-Commerce insgesamt, ist die Botschaft klar: Die Zukunft der B2B-Transaktionen ist eindeutig mobil.

Wir haben es also mit einer jungen Generation zu tun, die ihr Arbeitsleben so nahtlos wie möglich gestalten möchte, und es gibt keinen besseren Weg, dies zu tun, als ihnen die Möglichkeiten auf ihrem Handy zu geben.

Den mobilen Wandel nutzen

Bei der Umstellung auf den mobilen B2B-Handel geht es nicht nur darum, mit der Technologie Schritt zu halten, sondern auch darum, sich an die sich verändernden Präferenzen der Entscheidungsträger in den Unternehmen anzupassen. Diese jüngeren Käufer sind mit digitalen Plattformen nicht nur vertraut, sie bevorzugen sie. Der Trend zeigt, dass mehr als die Hälfte aller geschäftlichen Suchvorgänge inzwischen über mobile Geräte durchgeführt werden, was auf eine erhebliche Verlagerung der Art und Weise hinweist, wie geschäftliche Entscheidungen initiiert und getroffen werden. Dieser Wandel verändert die Landschaft des B2B-Handels und macht mobile Plattformen nicht nur zu einer Option, sondern zu einer Notwendigkeit für Unternehmen, die wettbewerbsfähig bleiben wollen.

Einführung des mobilen Handels im B2B-Bereich

Aber mit diesem Wissen brauchen wir nun einen Ausgangspunkt. Einige Best-Practice-Beispiele. Für die Umsetzung des mobilen Handels im B2B-Bereich gibt es mehrere wichtige Strategien, die Unternehmen anwenden können:

Vorteile des mobilen B2B-Handels

Der Wechsel zu mobilen Plattformen im B2B-Handel bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Erstens bietet es eine unvergleichliche Geschwindigkeit und Zugänglichkeit. Geschäftsabschlüsse, für die früher ein Desktop-Setup erforderlich war, können jetzt von jedem Ort und zu jeder Zeit direkt vom Smartphone aus eingeleitet und abgeschlossen werden. Diese Mobilität ist vor allem in schnelllebigen Branchen von Vorteil, in denen Zeit ein entscheidender Faktor ist.

Ein weiterer bedeutender Vorteil ist die verbesserte Nutzererfahrung, die mobile Plattformen bieten. Dieses Maß an Personalisierung und Benutzerfreundlichkeit, das traditionell auf B2C-Plattformen zu finden ist, wird nun auch im mobilen B2B-Handel immer wichtiger.

Außerdem rationalisieren mobile Plattformen den Transaktionsprozess. Funktionen wie der Kauf mit einem Klick und integrierte mobile Zahlungen vereinfachen den Kaufprozess und machen ihn schneller und benutzerfreundlicher. Plattformen wie Shopify Plus stehen an der Spitze dieses Wandels und bieten robuste und effiziente Mobile-Commerce-Lösungen, die nahtlose Transaktionen gewährleisten.

Shopify Plus ist in diesem Bereich sehr weit voraus und stellt sicher, dass mobile und Desktop-Versionen immer aufeinander abgestimmt und leicht zu verwalten sind. Innerhalb der Shopify B2B-Lösungen wird die mobile UX immer unterstützt und nicht übersehen.

Wir sehen eine mobile, verbesserte Version der Welt, und das gilt auch für unsere eCommerce-Plattformen, was diese Entwicklung für B2B-Transaktionen sehr viel einfacher macht.

Einpacken

Dieses Thema wird für Unternehmen, die im eCom-Sektor tätig sind, definitiv immer wichtiger werden.

Schlüsseltrends wie Nachhaltigkeit, datengesteuerte Entscheidungsfindung und die Anpassung von Produkt- und Dienstleistungsangeboten prägen die Zukunft des mobilen B2B-Handels. Diese Trends unterstreichen die Notwendigkeit für Unternehmen, nicht nur Strategien für den mobilen Handel einzuführen, sondern ihre Angebote kontinuierlich zu erneuern und an die sich entwickelnden Anforderungen des Marktes anzupassen.

Das Fazit von heute: Wenn Sie Ihren (potenziellen) B2B-Kunden ein nahtloses mobiles Erlebnis bieten, sind Sie schon auf halbem Weg zu einem neuen Kunden 😉

Wir von Flatline Agency, offizieller Shopify Plus Partner, helfen Ihnen dabei, Ihr Unternehmen auf den nächsten Schritt zu bringen, einschließlich individueller Entwicklung, Design und Marketing. Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wir sehen uns in 2 Tagen!

THINKING

Shopify Sommer-Editionen ’23 – unsere Favoriten

Imagine my Business – Imagine my Store – Imagine my Future Das ist der Aufhänger, mit dem Shopify uns die Summer Editions ’23 vorstellt. Eine der leistungsstärksten Aktualisierungen bis jetzt. In der digitalen Welt hat es einige Veränderungen gegeben, die sich automatisch auf die eCommerce-Branche auswirken und ihr viele neue Möglichkeiten eröffnen. Personalisierung und Individualisierung...

Shopify’s einseitiger Checkout

Inzwischen haben wir alle von den Shopify Editions | Winter ’23 und den erstaunlichen Upgrades gehört, die die eCommerce-Plattform bald anbieten wird. Shopify ist einer der größten Akteure in der Branche, hält einen beträchtlichen Marktanteil in den Vereinigten Staaten und hat einen Anteil von über 444 Milliarden Dollar an der weltweiten Wirtschaftstätigkeit. Das neue Update...

B2B mit Shopify: Das Potenzial des Business-to-Business-Handels ausschöpfen

Im heutigen digitalen Zeitalter hat der eCommerce die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten und mit ihren Kunden in Kontakt treten, revolutioniert. Shopify, eine der führenden eCommerce-Plattformen, ist nicht nur auf den Direktvertrieb ausgerichtet, sondern bietet auch robuste Funktionen, die Shopify Plus-Händler für Business-to-Business-Transaktionen (B2B) nutzen können. Dieser Artikel befasst sich mit der Welt des...

Shopify Markets Pro: Die ultimative Lösung für internationale eCommerce-Geschäfte

Sie möchten Ihr eCommerce-Geschäft ausbauen und den internationalen Markt erobern? Doch die Komplexität internationaler Transaktionen hat Sie Ihre Entscheidung überdenken lassen? Shopify Markets Pro bietet eine All-in-One-Lösung, die den Prozess des globalen Verkaufs vereinfacht. Wir zeigen Ihnen alles, was Sie über das neue Toolkit von Shopify Markets wissen müssen, um Ihr eCommerce-Geschäft auf globaler Ebene...

Flatline Marketing Services

Flatline Marketing Services: Your digital pulse

Entdecken Sie, wie Flatline Agency digitale Marketinglösungen anpasst, um Ihren eCommerce-Erfolg mit den richtigen Werkzeugen und effektiver Zusammenarbeit zu steigern. Einführung Bei Flatline Agency wissen wir, dass das Verstehen und Verbinden mit Ihrer Zielgruppe ein wesentlicher Bestandteil des digitalen Marketings ist. Unsere Strategien umfassen zielgerichtetes SEO, ansprechende Social-Media-Kampagnen und mehr. Wir glauben, dass enge Zusammenarbeit...

WordPress Multisite: Optimieren Sie Ihr Web Management

Entdecken Sie die Vorteile von WordPress Multisite für ein vereinfachtes Management und die Wartung mehrerer Websites über ein einziges Dashboard. Einführung In der heutigen schnelllebigen digitalen Landschaft ist die effiziente Verwaltung mehrerer Websites für viele Organisationen eine Herausforderung. Mit der Expansion und Diversifizierung von Unternehmen bietet WordPress Multisite eine leistungsstarke Lösung, die eine nahtlose Verwaltung...

WooCommerce-Migration: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Navigation Ihrer Migration

In der dynamischen Welt des eCommerce bedeutet Vorsprung nicht nur, mit der Technologie Schritt zu halten, sondern sie zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Bei Flatline Agency haben wir einen bedeutenden Trend beobachtet, bei dem Unternehmen ihre digitalen Schaufenster auf Plattformen umstellen, die mehr Agilität, Skalierbarkeit und Nutzerbindung bieten. Einführung WooCommerce wird von vielen wegen seiner...

Shopware zu Shopify: Das beste eCommerce-Tool im Jahr 2024

Der Wechsel von Shopware zu Shopify sollte Ihr nächster Schritt sein, aber warum? Und wie? Wir sind hier, um all diese Fragen zu beantworten, also machen Sie sich keine Sorgen. Einführung Bei Flatline haben wir einen Wandel bei den Unternehmen auf dem digitalen Markt festgestellt. Immer mehr Unternehmen wechseln von Shopware zu Shopify, um neue...

ChatGPT 3.5 vs. ChatGPT 4: Ein direkter Vergleich

Die bemerkenswerten Unterschiede zwischen ChatGPT 3.5 und ChatGPT 4. Willkommen zu unserem neuesten Blog. Heute befassen wir uns detailliert mit zwei der beliebtesten KI-Tools der Welt. ChatGPT 3.5 und ChatGPT 4. Wie einige von Ihnen vielleicht schon wissen, ist Chat ChatGPT das kostenpflichtige Abonnement von OpenAI, wir sind hier, um diesen Service mit dem kostenlosen...

HubSpot-Einstellungen: Ihr klarer Guide für 2024

Ein vollständiger Guide, der alle Ihre Fragen zur Einrichtung Ihrer HubSpot-Einstellungen beantwortet. Willkommen bei unserer Anleitung zur Navigation in den HubSpot-Einstellungen. Wenn Sie neu bei HubSpot sind und nicht wissen, wie oder wo Sie anfangen sollen – keine Sorge. Dieser Guide und unsere ergänzenden Videos helfen Ihnen bei den einzelnen Schritten, damit Sie das Potenzial...

Saison 1/4 – Shopify B2B-Anwendungen

Shopify B2B-Apps – die Flatline-Go-To’s Shopify hat sein B2B-Spiel auf die nächste Stufe gebracht. Es gibt viele Möglichkeiten, die eCommerce-Plattform zu nutzen, und auch eine Vielzahl von Apps, die verwendet werden können. Wir führen Sie in die B2B-Grundlagen von Shopify und unsere Go-to-Apps ein, sowohl für Shopify Plus als auch für unsere Standardtarif-Nutzer. Shopify B2B-Funktionalität...

Saison 1/3 – Shopify-Multistores

Shopify Multistores – die Innovation der Zusammenlegung Ihres Online-Geschäfts Shopify hat sich zu einem Leuchtturm für Einzelhändler entwickelt, die ihre digitale Präsenz erweitern möchten. Mit der Einführung von Shopify Multistores haben Unternehmen nun die Möglichkeit, mehrere Schaufenster unter einem Dach zu verwalten – eine Funktion, die die Art und Weise, wie Marken den Online-Verkauf angehen,...

Saison 1/2 – Shopify E-Mail-Einrichtung

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Shopify-E-Mails einrichten – für den Shopbetreiber und den Absender! E-Mail ist mehr als nur ein Kommunikationsmittel für Ihre Kunden, es ist ein echtes Marketinginstrument, das auf so viele Arten eingesetzt werden kann. Das Jahr 2024 ist definitiv eine Gelegenheit für Sie, Ihr Postspiel mit Shopify zu verbessern. Bei der...

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.