INNOVATION

03/11 Enterprise Commerce-Lösungen: Antrieb für große Geschäftsvorgänge

Verständnis der verschiedenen, auf Unternehmen zugeschnittenen Handelslösungen, ihrer Funktionen und der Art und Weise, wie sie auf die besonderen Bedürfnisse großer Unternehmen zugeschnitten sind. Laut Statista wird der weltweite E-Commerce-Umsatz in diesem Jahr zum ersten Mal die 5-Billionen-Dollar-Marke überschreiten. Damit ist klar, dass die Branche nicht nur wächst, sondern sich exponentiell entwickelt. Es wird erwartet,...

Last updated: 3 Nov 2023 - 7 mins read

Sophie Marketeer

CONTENTS

Verständnis der verschiedenen, auf Unternehmen zugeschnittenen Handelslösungen, ihrer Funktionen und der Art und Weise, wie sie auf die besonderen Bedürfnisse großer Unternehmen zugeschnitten sind.

Laut Statista wird der weltweite E-Commerce-Umsatz in diesem Jahr zum ersten Mal die 5-Billionen-Dollar-Marke überschreiten. Damit ist klar, dass die Branche nicht nur wächst, sondern sich exponentiell entwickelt. Es wird erwartet, dass sich dieses Wachstum fortsetzt und bis zum Jahr 2026 bis zu 8 Billionen Dollar erreicht. Und was noch verrückter ist: 2027 werden wahrscheinlich rund 5,3 Milliarden Menschen den eCom-Markt nutzen. Das sind 67 % der Weltbevölkerung. Für Unternehmen bedeutet dies, dass die Investition in ein robustes und skalierbares E-Commerce-Tool nicht nur eine Option ist, sondern eine Notwendigkeit, um sich ein bedeutendes Stück von diesem milliardenschweren Kuchen abzuschneiden.

Verständnis für Enterprise Commerce-Plattformen

Bei einem E-Commerce-System für Unternehmen handelt es sich um eine umfassende Softwarelösung, die großen Unternehmen dabei helfen soll, effizient zu arbeiten und ihren Umsatz zu steigern. Im Gegensatz zu Plattformen, die auf kleinere Unternehmen ausgerichtet sind, sind Enterprise-Commerce-Systeme für hohe Umsatzzahlen und ein erhebliches Wachstum ausgelegt. Sie bieten eine hohe Skalierbarkeit, um den zunehmenden Datenverkehr und die zunehmenden Transaktionen zu bewältigen, und stützen sich auf eine robuste Infrastruktur, die in der Lage ist, eine große Anzahl von Benutzern und Transaktionen zu verwalten.

Die Bedeutung von Skalierbarkeit und Integration

Skalierbarkeit ist der Eckpfeiler von E-Commerce-Plattformen auf Unternehmensebene. Wenn Unternehmen wachsen, benötigen sie eine Plattform, die mit dem zunehmenden Verkehr und den Transaktionen Schritt halten kann. Unternehmenssysteme bieten in der Regel mehr Funktionen, sind in hohem Maße anpassbar und können mit anderen wichtigen E-Commerce-Tools und ERP-Systemen integriert werden. Dieses Maß an Skalierbarkeit und Integration ist entscheidend für Unternehmen, die große Bestände und Kundenstämme verwalten und gleichzeitig ihre Abläufe rationalisieren müssen.

Zu beachtende Merkmale

Bei der Auswahl einer Commerce-Plattform für Unternehmen sind mehrere wichtige Merkmale zu berücksichtigen:

Grundlegende Funktionalitäten der Plattform aufgeschlüsselt

Das Rückgrat jeder erfolgreichen Plattform ist ein robustes Produktmanagementsystem. Bei dieser Funktion geht es nicht nur darum, Produkte hinzuzufügen oder zu entfernen, sondern es handelt sich um ein umfassendes Tool, das Details wie Beschreibungen, Preise und Mengen akribisch aktualisiert und so sicherstellt, dass der Katalog aktuell und genau bleibt. Ergänzt wird dies durch das Auftragsmanagement, eine wichtige Komponente, die nicht nur den Status der Aufträge verfolgt. Es ist ein operativer Knotenpunkt, der die Verwaltung von Bestellungen überwacht und den Kundenbetreuungsprozess harmonisiert, indem er wichtige Versand- und Rechnungsinformationen bereitstellt. Integraler Bestandteil des Transaktionsprozesses ist die Zahlungsintegration, die eine nahtlose Kaufabwicklung ermöglicht, indem sie verschiedene Zahlungsgateways wie PayPal und Stripe einbezieht und so den Kunden Flexibilität und Sicherheit bietet. Ebenso wichtig ist die Funktionalität des Warenkorbs, der als vorübergehender Aufbewahrungsort für potenzielle Einkäufe dient und die Mengen und Preise dynamisch aktualisiert, um Änderungen in Echtzeit zu berücksichtigen. An der Kundenfront zeichnet sich das Kundenmanagement durch ein System zur Verwaltung von Kundendaten aus, das Versand- und Rechnungsadressen, Bestellhistorie und die Erstellung von Konten umfasst, was den Kundenservice verbessert. Für Unternehmen, die ein globales Publikum erreichen wollen, ist der mehrsprachige und mehrwährungsfähige Support unverzichtbar, um Sprach- und Währungsbarrieren zu überwinden und so die Marktreichweite zu erhöhen. Wenn es um die Einhaltung von Vorschriften und finanzielle Präzision geht, ist die Steuerberechnung eine Funktion, die automatisch die Steuern auf der Grundlage der Auftragsdetails und des Kundenstandorts berechnet und so die Genauigkeit und Einhaltung regionaler Steuervorschriften gewährleistet. Gleichzeitig optimiert die Versandintegration die Logistik durch die Synchronisierung mit Spediteuren wie UPS und FedEx, wodurch der Lieferprozess optimiert wird. Schließlich wird der Puls der Leistung einer eCommerce-Plattform durch Analytics überwacht, das Licht auf den Website-Verkehr, das Kundenverhalten und die Konversionsraten wirft und eine Fülle von Daten liefert, die für die strategische Entscheidungsfindung und das Wachstum entscheidend sind.

Es gibt derzeit eine Vielzahl von Enterprise-Commerce-Lösungen auf dem Markt. Wir stellen Ihnen die größten Akteure und ihre Plattformlösungen vor.

Die 5 besten Enterprise Commerce-Lösungen

Schauen wir uns die größten Fische im Becken an und machen wir uns ein Bild davon, warum sie so sind, wie sie sind.

1. Shopify Plus – ein Werkzeug für unbegrenztes Wachstum

Shopify Plus zeichnet sich als SaaS- und Headless-Commerce-Unternehmensplattform aus, die von über 10.000 Unternehmen in 175 Ländern genutzt wird. Es ist auf Skalierbarkeit, Flexibilität und Erschwinglichkeit ausgelegt. Als Headless-Commerce-SaaS-Plattform übernimmt Shopify Plus die schwere Arbeit im Backend und ermöglicht gleichzeitig einfache Front-End-Änderungen, um Kundenerwartungen und Branchentrends zu erfüllen. Marken wie Staples, Heinz und Allbirds vertrauen auf Shopify Plus, weil es die Funktionen eines Unternehmens-Online-Shops, eine zuverlässige Bandbreite, internationalen E-Commerce-Support, Omnichannel-Commerce und detaillierte Berichte bietet.

2. BigCommerce Enterprise – Flexibilität und Skalierbarkeit

BigCommerce Enterprise ist ein Schwergewicht auf dem Gebiet der E-Commerce-Lösungen für Unternehmen. Es handelt sich um eine SaaS-Plattform, die die gleiche Benutzerfreundlichkeit bietet, für die BigCommerce bekannt ist, mit zusätzlichen Funktionen, die auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten sind. Es zeichnet sich durch fortschrittliche Sicherheit, hohe Leistung und die Flexibilität offener APIs aus, was es zu einem starken Konkurrenten für Unternehmen macht, die Wert auf eine Mischung aus Komfort und Anpassbarkeit legen.

3. Adobe Commerce – das Herzstück der Individualisierung

Adobe Commerce, powered by Magento, ist ein Synonym für Individualisierung. Als Open-Source-Plattform bietet sie Unternehmen die Freiheit, jeden Aspekt ihrer E-Commerce-Erfahrung individuell zu gestalten. Dieser Grad der Anpassung erfordert jedoch technisches Fachwissen und ist daher ideal für Unternehmen mit eigenen Entwicklungsteams.

4. Salesforce Commerce Cloud – intelligent und aufschlussreich

Salesforce Commerce Cloud ist eine Cloud-basierte Lösung, die für ihre CRM-Funktionen bekannt ist und Unternehmen dabei hilft, ihre Kunden besser zu verstehen. Es ist eine robuste Plattform, die Omnichannel-Strategien unterstützt und eine Reihe von Dienstleistungen bietet, die über die transaktionalen Aspekte des E-Commerce hinausgehen.

5. Shopware

Das aus Deutschland stammende Unternehmen hat sich eine Nische geschaffen, insbesondere auf dem europäischen Markt. Die Plattform von Shopware ist sehr anpassungsfähig und bietet Unternehmen ein Toolkit, mit dem sie einzigartige und ansprechende Einkaufserlebnisse schaffen können.

Warum Shopify Plus die Krone trägt

Obwohl jede dieser Plattformen etwas Einzigartiges mitbringt, ist Shopify Plus für viele Unternehmen die erste Wahl – und das aus gutem Grund.

Benutzerfreundlichkeit: Shopify Plus bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die weniger technisches Know-how erfordert und somit für eine größere Anzahl von Benutzern innerhalb eines Unternehmens zugänglich ist.

Skalierbarkeit: Es zeichnet sich durch seine Skalierbarkeit aus und ermöglicht es Unternehmen, zu wachsen, ohne sich Gedanken über Ausfallzeiten der Website oder Transaktionslimits machen zu müssen.

Globale Reichweite: Mit seinen Mehrsprachen- und Mehrwährungsfunktionen eignet sich Shopify Plus hervorragend für Unternehmen, die international expandieren möchten.

Zuverlässige Unterstützung: Die Plattform bietet einen 24/7-Support, der sicherstellt, dass alle Probleme umgehend behoben werden, was für große Unternehmen, bei denen Ausfallzeiten erhebliche Umsatzeinbußen bedeuten können, entscheidend ist.

Ökosystem: Shopify verfügt über ein umfangreiches Ökosystem von Apps und Themes, das eine umfangreiche Funktionalität ermöglicht, ohne dass eine eigene Entwicklung erforderlich ist.

Kosteneffizienz: Im Vergleich zu anderen Unternehmenslösungen bietet Shopify Plus ein wettbewerbsfähiges Preismodell, das Hosting, Support und keine Transaktionsgebühren umfasst und somit für viele Unternehmen eine kostengünstige Wahl darstellt.

Im Wesentlichen zeichnet sich Shopify Plus durch seine Ausgewogenheit von Benutzerfreundlichkeit, umfassenden Funktionen und Skalierbarkeit aus und ist damit eine überzeugende Wahl für Unternehmen, die ihre Abläufe optimieren und ihr Wachstum vorantreiben wollen. Während andere Plattformen möglicherweise eine tiefere Anpassung oder spezielle Funktionen bieten, liefert Shopify Plus ein umfassendes Paket, das den Anforderungen der meisten Großunternehmen von heute gerecht wird.

Wir von Flatline Agency, offizieller Shopify Plus Partner, helfen Ihnen dabei, Ihr Unternehmen auf den nächsten Schritt zu bringen, einschließlich individueller Entwicklung, Design und Marketing. Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

THINKING

Shopify Sommer-Editionen ’23 – unsere Favoriten

Imagine my Business – Imagine my Store – Imagine my Future Das ist der Aufhänger, mit dem Shopify uns die Summer Editions ’23 vorstellt. Eine der leistungsstärksten Aktualisierungen bis jetzt. In der digitalen Welt hat es einige Veränderungen gegeben, die sich automatisch auf die eCommerce-Branche auswirken und ihr viele neue Möglichkeiten eröffnen. Personalisierung und Individualisierung...

Shopify’s einseitiger Checkout

Inzwischen haben wir alle von den Shopify Editions | Winter ’23 und den erstaunlichen Upgrades gehört, die die eCommerce-Plattform bald anbieten wird. Shopify ist einer der größten Akteure in der Branche, hält einen beträchtlichen Marktanteil in den Vereinigten Staaten und hat einen Anteil von über 444 Milliarden Dollar an der weltweiten Wirtschaftstätigkeit. Das neue Update...

B2B mit Shopify: Das Potenzial des Business-to-Business-Handels ausschöpfen

Im heutigen digitalen Zeitalter hat der eCommerce die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten und mit ihren Kunden in Kontakt treten, revolutioniert. Shopify, eine der führenden eCommerce-Plattformen, ist nicht nur auf den Direktvertrieb ausgerichtet, sondern bietet auch robuste Funktionen, die Shopify Plus-Händler für Business-to-Business-Transaktionen (B2B) nutzen können. Dieser Artikel befasst sich mit der Welt des...

Shopify Markets Pro: Die ultimative Lösung für internationale eCommerce-Geschäfte

Sie möchten Ihr eCommerce-Geschäft ausbauen und den internationalen Markt erobern? Doch die Komplexität internationaler Transaktionen hat Sie Ihre Entscheidung überdenken lassen? Shopify Markets Pro bietet eine All-in-One-Lösung, die den Prozess des globalen Verkaufs vereinfacht. Wir zeigen Ihnen alles, was Sie über das neue Toolkit von Shopify Markets wissen müssen, um Ihr eCommerce-Geschäft auf globaler Ebene...

WooCommerce-Migration: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Navigation Ihrer Migration

In der dynamischen Welt des eCommerce bedeutet Vorsprung nicht nur, mit der Technologie Schritt zu halten, sondern sie zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Bei Flatline Agency haben wir einen bedeutenden Trend beobachtet, bei dem Unternehmen ihre digitalen Schaufenster auf Plattformen umstellen, die mehr Agilität, Skalierbarkeit und Nutzerbindung bieten. Einführung WooCommerce wird von vielen wegen seiner...

Shopware zu Shopify: Das beste eCommerce-Tool im Jahr 2024

Der Wechsel von Shopware zu Shopify sollte Ihr nächster Schritt sein, aber warum? Und wie? Wir sind hier, um all diese Fragen zu beantworten, also machen Sie sich keine Sorgen. Einführung Bei Flatline haben wir einen Wandel bei den Unternehmen auf dem digitalen Markt festgestellt. Immer mehr Unternehmen wechseln von Shopware zu Shopify, um neue...

HubSpot-Einstellungen: Ihr klarer Leitfaden für 2024

Ein vollständiger Leitfaden, der alle Ihre Fragen zur Einrichtung Ihrer HubSpot-Einstellungen beantwortet. Willkommen bei unserer Anleitung zur Navigation in den HubSpot-Einstellungen. Wenn Sie neu bei HubSpot sind und nicht wissen, wie oder wo Sie anfangen sollen, machen Sie sich keine Sorgen. Dieser Leitfaden und unsere ergänzenden Videos helfen Ihnen bei den einzelnen Schritten, damit Sie...

Saison 1/4 – Shopify B2B-Anwendungen

Shopify B2B-Apps – die Flatline-Go-To’s Shopify hat sein B2B-Spiel auf die nächste Stufe gebracht. Es gibt viele Möglichkeiten, die eCommerce-Plattform zu nutzen, und auch eine Vielzahl von Apps, die verwendet werden können. Wir führen Sie in die B2B-Grundlagen von Shopify und unsere Go-to-Apps ein, sowohl für Shopify Plus als auch für unsere Standardtarif-Nutzer. Shopify B2B-Funktionalität...

Saison 1/3 – Shopify-Multistores

Shopify Multistores – die Innovation der Zusammenlegung Ihres Online-Geschäfts Shopify hat sich zu einem Leuchtturm für Einzelhändler entwickelt, die ihre digitale Präsenz erweitern möchten. Mit der Einführung von Shopify Multistores haben Unternehmen nun die Möglichkeit, mehrere Schaufenster unter einem Dach zu verwalten – eine Funktion, die die Art und Weise, wie Marken den Online-Verkauf angehen,...

Saison 1/2 – Shopify E-Mail-Einrichtung

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Shopify-E-Mails einrichten – für den Shopbetreiber und den Absender! E-Mail ist mehr als nur ein Kommunikationsmittel für Ihre Kunden, es ist ein echtes Marketinginstrument, das auf so viele Arten eingesetzt werden kann. Das Jahr 2024 ist definitiv eine Gelegenheit für Sie, Ihr Postspiel mit Shopify zu verbessern. Bei der...

E-Mail als Marketing-Kanal

Innovation im Posteingang – die neue Normalität im E-Mail-Marketing Heute tauchen wir tief in die Welt der E-Mails als Marketingkanal ein, ein Bereich, der dank einiger neuer Updates von den Unternehmensriesen Gmail und Yahoo gerade einen neuen Anstrich erhalten hat. Wir sind hier, um Ihnen bei der Navigation durch diese neuen Updates zu helfen und...

HubSpot lead funnel creation blog cover

Aufbau eines Lead-Trichters in Hubspot

Hallo Flatline Fam! Heute werden wir Sie durch Hubspot „führen“! Die Erstellung eines HubSpot-Lead-Trichters ist ein strategischer Prozess, der Ihre Marketingbemühungen so ausrichtet, dass potenzielle Kunden von der ersten Wahrnehmung bis zur Konversion geführt werden, wobei die leistungsstarken Tools von HubSpot für die Automatisierung, das Content Management und das Kundenbeziehungsmanagement genutzt werden. Lassen Sie uns...

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.